Willkommen in der

GEMEINSCHAFTSPRAXIS FÜR KINDER- UND JUGENDPSYCHIATRIE UND -PSYCHOTHERAPIE IN BREMERHAVEN

Dr. med. Dipl.-Psych. Andrea Schneider / Dr. med. Charlotte Jacobi & MitarbeiterInnen


KJP Bremerhaven Hartwigstraße 2

Wir suchen

eine/n Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogen (B.A., Diplom)

eine/n Kinder- und Jugendpychiater/in / Facharzt/ärztin

(weitere Informationen bitte Aktuelles anklicken)

 

Unser Schließungstage sind:

Freitag, den 01.11.2019

Montag, den 23.12.2019 - Freitag, den 03.01.2020


Über uns

Sie melden Ihr Kind bei uns an, weil es Auffälligkeiten im Verhalten, emotionale Probleme oder Konflikte in Beziehungen gibt.

 

Wenn Du Dir als Jugendliche/r selbst solche Sorgen machst, kannst Du Dich auch direkt bei uns melden. 

 

Verhaltensweisen und Probleme von Kindern und Jugendlichen betrachten wir auf dem Hintergrund des Entwicklungsstands sowie den Erfahrungen, die sie in Familie, Schule und mit Gleichaltrigen gemacht haben. Wir wollen die Kommunikation und die Beziehungen in den Familien fördern. Wenn es sinnvoll ist, beziehen wir das gesamte Netzwerk von Familie, Bezugspersonen, Schulen etc. ein. 

 

Unsere Praxis wurde 1994 von Frau Dr. Schneider gegründet, seit 2005 führen Frau Dr. Schneider & Frau Dr. Jacobi die Praxis als Gemeinschaftspraxis. Unsere Diagnostik und Therapie orientiert sich an den Leitlinien der Fachgesellschaften für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik. 

 

Uns macht die gemeinsame Arbeit große Freude. Die Ärztinnen und sozialpsychiatrischen Mitarbeiter/innen arbeiten im Team zusammen. Für jeden Patienten sind eine Ärztin und ein Therapeut/in zuständig.

 

Wir möchten, dass Patienten und ihre Familien sich in unserer Praxis wohl fühlen.


UNSER TEAM

Die Fachärztinnen

FRAU DR. MED. ANDREA SCHNEIDER

DR. MED. DIPL. PSYCH.
ANDREA SCHNEIDER

Ärztin für Kinder- und 

Jugendpsychiatrie und 

-psychotherapie 

Ärztin für Psychosomatische 

Medizin und Psychotherapie

FRAU DR. MED.  CHARLOTTE JACOBI

DR. MED.

CHARLOTTE JACOBI

Fachärztin für Kinder-
und Jugendpsychiatrie
und -psychotherapie


Die Mitarbeiter/-innen im therapeutischen Bereich

GUDRUN FISCHER

GUDRUN FISCHER

Dipl.-Psychologin

NORMA DE JONCHEERE

NORMA DE JONCHEERE

Dipl.-Psychologin

BRITTA KLUCZNY-LÜHRS

BRITTA KLUCZNY-LÜHRS

Soziologin (M.A.)

Kinder- und Jugendlichen- 

Psychotherapeutin 

RITA MILLERS-KARAPETAKOS

RITA MILLERS-KARAPETAKOS

Dipl.-Psychologin


RAYKA MONTE

RAYKA MONTE

Soziale Arbeit B.A.

Kinder- und Jugendlichen-

Psychotherapeutin

INES OLDAG

INES OLDAG

Dipl. Pädagogin

Kinder- und Jugendlichen-

Psychotherapeutin i. A.

ANDREAS REDDECK

ANDREAS REDDECK

Dipl.-Psychologe


Die Mitarbeiterinnen der Anmeldung

SABINE BOHNE

SABINE BOHNE

Med. Fachangestellte

DANIELA OBRADOVIC

DANIELA OBRADOVIC 

Med. Dokumentationsassistentin

ELENA OSTERMANN

ELENA OSTERMANN

Med. Fachangestellte 

KATRIN SUDMANN

KATRIN SUDMANN

Med. Fachangestellte 

Praxismanagerin 


SELINA KRISTIN SCHIEMANN

JULE KLEEMEYER

Auszubildende

Kauffrau für Büromanagement

SELINA KRISTIN SCHIEMANN

SELINA KRISTIN SCHIEMANN

Auszubildende

Kauffrau für Büromanagement



Für wen wir da sind

Wir behandeln Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 18 Jahren (in Ausnahmen bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres), hier sind einige Vorstellungsgründe beispielhaft aufgezeigt.

 

Die Diagnostiktermine finden in der Regel an zwei bis vier Terminen vormittags statt. Am Ende der Diagnostikphase steht das Abschlussgespräch, in dem wir die Ergebnisse besprechen und das weitere Vorgehen mit Ihnen gemeinsam planen. 

 

Bei einer akuten Erkrankung oder Krise schließt sich an den ersten Termin eine Behandlung oder eine konkrete andere Empfehlung an. 

Symbol für Babys

Probleme bei:

  • der Nahrungsaufnahme
  • sich beruhigen zu lassen
  • Schlafstörungen
  • übermäßiges Schreien
Symbol für Kleinkinder
  • Ausgeprägtes Trotzverhalten
  • Aggressionen
  • Trennungsängste oder Zurückgezogenheit
  • Entwicklungsprobleme der Sprache, Sauberkeitsentwicklung oder Motorik

Symbol für Schulkinder
  • Probleme in der Schule, mit Gleichaltrigen oder in der Familie
  • Probleme mit Konzentration und Ausdauer
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Ängste
  • Vermeidungsverhalten
  • gedrückte Stimmung
  • Tics
Symbol für Jugendliche
  • Kontaktprobleme mit Gleichaltrigen
  • soziale Isolation
  • Zwangs und Angststörungen
  • Depressionen
  • Suizidgedanken und -handlungen
  • Aggressionen gegenüber Mitmenschen und dich selbst
  • Suchtgefährdung
  • Psychose

Jugendliche können sich selbst anmelden.



Erster Termin und Diagnostikphase

Sie erhalten einen ersten Termin bei Frau Dr. Schneider oder Frau Dr. Jacobi, der je nach Vorstellungsgrund zwischen 15 und 60 Minuten dauern wird. Wir sichten ggf. die Berichte der Vorbehandler, die Sie uns mitgebracht haben, besprechen mit Ihnen die Entwicklungsgeschichte und stellen  eine Verdachtsdiagnose. Das weitere Vorgehen wird geplant: Dazu gehören z. B. Untersuchungen der (Teil)Leistungen, Konzentration, Kontaktverhalten, Interaktion und emotionalem Erleben sowie die Untersuchung der Stärken des Kindes/der Familie.

 

Die Diagnostiktermine bei einer Person aus dem sozialpsychiatrischen Team finden in der Regel an zwei bis vier Terminen vormittags statt. Für den Kontakt zu Ärzten oder z.B. zu der Schule erteilen Sie uns nach Absprache eine Schweigepflichtentbindung. Am Ende der Diagnostikphase steht das Abschlussgespräch, in dem wir die Ergebnisse besprechen und ggf. eine Behandlung empfehlen/planen.

 

Bei einer akuten Erkrankung/Krise schließt sich an den ersten Termin eine Empfehlung oder Behandlung bei uns an.



Behandlung

Wir behandeln Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 18 Jahren (in Ausnahmen bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres) 

  • Einzel- und Gruppentherapien 
  • Koordination und Beratung im Hilfesystem 
  • Ärztliche Verordnung von Medikamenten und Heilmitteln (Ergo, Logo) 

Gruppenangebote richten sich nach der Nachfrage, z.B. 

  • Altersbezogene Gruppen zur emotionalen Entwicklung für Kinder und Jugendlichen 
  • Störungsbezogene Gruppen: z.B. Kontaktprobleme, Selbstverletzendes Verhalten 
  • Aktivierungsgruppe: Zur Verbesserung der Stimmung und des Kontaktverhaltens 
  • Entspannungsgruppe: Zum Erlernen von Entspannungsverfahren 
  • ADS-Schulungen 
  • Elterngruppen 
  • Themenabende 


Wichtige Links


Rezeptbestellung

Sie können Ihr Rezept direkt bei uns bestellen, nutzen Sie hierfür einfach eine der folgenden Möglichkeiten:

 

Rezeptbestellung per SMS an 0176 374 55 646 

per E-Mail an: rezept@kjp-bremerhaven.de 

 

oder laden Sie hier das Formular für die Rezeptbestellung als PDF herunter:

Download
Rezeptbestellung
rezeptbestellung-kjp-bremerhaven.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.6 KB


Aktuelles

StellenangebotE

 

Wir suchen zum 01.01.2020

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogen (B.A., Diplom) 

35 Stunden/Wo (m/w/d)

 

  • einen Menschen mit Kreativität, Flexibilität und Freude an der Arbeit im Team
  • Lust auf systemisches Arbeiten

Schwerpunkte der Arbeit in der Praxis:

  • Beratung von Eltern und Familien und Jugendlichen
  • Arbeit mit Gruppen (Kinder; Jugendliche; Eltern)
  • Kooperation im psychosozialen Netzwerk

Wir bieten:

  • Ein eingearbeitetes sozialpsychiatrisches Team mit Lust an der (Zusammen)arbeit und Weiterentwicklung
  • Komplexe, spannende und manchmal stressige Arbeit
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit Lichtbild auch gern per E-Mail.

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Wir suchen

 

Zur Stärkung unseres Teams eine/n Kinder- und Jugendpsychiater/in / Facharzt/ärztin oder in fortgeschrittener Weiterbildung), die/der Freude an der Zusammenarbeit in einem erfahrenen und flexiblen, vielfach interessierten und weiter qualifizierten Team hat.

 

Wir behandeln alle Störungsbilder, eine Übersicht über die Behandlungen und den Ablauf finden sich auf dieser Homepage.

 

Die Kooperation innerhalb Bremerhavens ist mit anderen Leistungserbringern exzellent, die Patienten schätzen unsere Arbeit.

 

Wir haben eine Weiterbildungsermächtigung für 30 Monate und bereits Erfahrung mit 3 Weiterbildungsassistenten/innen.

 

In Bremerhaven ist aktuell auch die Zulassung als Kinder- und Jugendpsychiater/in möglich, der Bereich der Stadt Bremerhaven ist "entsperrt", d. h. eine eigene Zulassung ist möglich. Siehe Meldungen der KV vom 8.2.2016

 

Über eine Kontaktaufnahme freuen wir uns!